Crash-Kurs für Vermieter war ein voller Erfolg

Über ein volles Haus durfte sich der Geschäftsführer von Haus & Grund Grafschaft Moers, Rechtsanwalt Michael Buser freuen. Der Verein hatte zum Informationsabend über das Wohnraummietrecht in das SCI-Haus in Moers eingeladen - dem kleinen 1 x 1 für Vermieter.

Über ein volles Haus durfte sich der Geschäftsführer von Haus & Grund Grafschaft Moers, Rechtsanwalt Michael Buser freuen. Der Verein hatte zum Informationsabend über das Wohnraummietrecht in das SCI-Haus in Moers eingeladen - dem kleinen 1 x 1 für Vermieter.

Moers. Buser betonte eingangs, dass der Vortrag aufgrund des Umfangs der Inhalte schon nicht erschöpfend sein könne. Gleichermaßen würden die Versammelten sensibilisiert, um an wichtigen Stationen des Mietverhältnisses die richtigen Entscheidungen zu treffen, oder aber bei den Rechtsberatern des Vereins nachzufragen.

Anschaulich erläuterte er den Gang des Mietverhältnisses von der Anbahnung über die Einholung der Solvenzauskunft und das Ausfüllen des Mietvertrages bis hin zur Erstellung der Betriebskostenabrechnung.

RA Michael Buser informiert
Rechtsanwalt Michael Buser hatte viele interessante Informationen für die Teilnehmer.

Abschließend berichtete der weitere Rechtsberater des Vereins, Herr Rechtsanwalt Matthias Spitzer, was zu tun ist, wenn Störungen im Mietverhältnis auftreten sollten. Er betonte, dass es in derlei Fällen vor allem wichtig sei, schnell zu reagieren, da ansonsten schwere wirtschaftliche Schäden oder ggf. auch eine erhebliche psychische Belastung die Folge sein könnten.

Beide Anwälte empfahlen, dass Vermieter immer zunächst versuchen sollten, auftretende Probleme mit den Mietern einvernehmlich zu lösen. Nur wenn das nicht gelingt, sei schnell und entschieden zu handeln. Bei allen auftretenden Fragen“, warb Buser, „melden Sie sich bitte bei uns! Für Mitglieder des Vereins ist die Rechtsberatung in immobilienrechtlichen Fragen schließlich kostenlos“.

Volles Haus in Moers
Volles Haus: Zahlreiche Vermieter informierten sich über die Tücken des Mietrechts.

zurück zum News-Archiv